Jedem Kind eine Gegenwart und eine Zukunft bieten:

Das Recht auf eine gute Kindheit

Kinderschutz bedeutet, für die Rechte der Kinder einzutreten. Im Sinne der UN-Charta über die Rechte des Kindes möchte die Stiftung Kinderschutz Nordrhein-Westfalen dafür Sorge tragen, dass allen Kindern und Jugendlichen eine optimale geistige, psychische, körperliche und soziale Entwicklung ermöglicht wird. Um dies zu erreichen, verfolgen wir mehrere Ziele:

  • Verwirklichung der im Grundgesetz verankerten Rechte für Kinder und Jugendliche
  • Verwirklichung  und Förderung einer kinderfreundlichen Gesellschaft
  • Schutz vor Ausgrenzung, Diskriminierung und Gewalt jeglicher Form
  • Soziale Gerechtigkeit für alle Kinder
  • Beteiligung von Kindern bei sämtlichen Entscheidungen, Planungen und Maßnahmen,
  • die sie selbst betreffen

Kinderfreundliche Gesellschaft als Basis
Jedes Kind hat ein Recht auf eine gute Kindheit. Die beste Basis, um diesen Anspruch umzusetzen, ist eine kinderfreundliche Gesellschaft. Dafür setzt sich die Stiftung Kinderschutz Nordrhein-Westfalen mit ganzer Kraft nachhaltig ein: Was wir heute fördern, wird über Jahre reifen, sich weiter entwickeln und so Grundlagen für eine gute Kindheit schaffen, die jedes Kind verdient.